Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

LOADING
GRATIS BUCHUNGSHOTLINE0800 88 88 12Mo-Fr: 9h-21h | Sa: 9h-16h

Last Minute Ferien in Italien

Erleben Sie historische Orte, idyllische Buchten, endlose Strände und La Dolce Vita Feeling in Ihren Last Minute Ferien in Italien. Buchen Sie Ihre Reise nur wenige Tage oder Wochen vor dem Abflug und profitieren Sie von günstigen Last Minute Angeboten.

Last Minute Ferien in Italien

Angebote filtern

Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Flexibilität ist bei der Buchung Ihrer Last Minute Ferien entscheidend. Nutzen Sie Angebote in Italien ausserhalb der Hauptreisezeiten und wählen Sie unterschiedliche Zielorte sowie Abflugzeiten.

Last Minute Ferien in Italien in der Haupt- und Nebensaison

Die beste Reisezeit für einen Last Minute Urlaub in Italien ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit sind die Wassertemperaturen angenehm und die Aussentemperaturen liegen zwischen 25 und 30 Grad. Die Anreise ist unkompliziert: Italien ist von der Schweiz aus gut mit dem Flugzeug, Zug oder Auto erreichbar.
Rom, Venedig und Florenz sind leicht mit dem Zug zu erreichen, während die Küstenregionen wie Amalfi oder Cinque Terre per Auto oder Fähre zugänglich sind. Auch weitere Orte, z.B. Napoli im Süden Italiens sind gut per Zug zu erreichen.

In Italien sind die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut ausgebaut. Grössere Städte wie Rom, Mailand und Florenz verfügen über effiziente U-Bahn-Systeme und Busnetze. Züge der Trenitalia und Italo verbinden die Städte schnell und komfortabel. In den Küstenregionen und auf den Inseln fahren regelmässig Fähren.

Italiens historische Sehenswürdigkeiten

Besuchen Sie in Ihren Last Minute Ferien in Italien das berühmte Kolosseum in Rom. Das antike Amphitheater diente als Schauplatz für Gladiatorenkämpfe und andere öffentliche Spektakel. Das Kolosseum beeindruckt durch seine massive Architektur und gut erhaltenen Strukturen.

In Rom finden Sie auch den Vatikan mit dem Petersdom. Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt und liegt inmitten der Ewigen Stadt. Der Petersdom ist eine der grössten Kirchen der Welt und gilt als das Wahrzeichen des Vatikans. Mit seiner prächtigen Kuppel und beeindruckenden Fassade zieht der Petersdom jährlich Millionen von Reisenden an.

In Venedig ist der Markusplatz das Zentrum der Stadt und einer der berühmtesten Orte der Welt. Umgeben von wunderschöner Architektur, darunter dem Markusdom, ist der Platz ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Reisende. Der Markusdom ist eine der beeindruckendsten Kirchen Italiens. Erbaut im byzantinischen Stil, besticht der Dom durch seine prächtige Fassade mit Mosaiken und Skulpturen. Im Inneren erwarten Sie goldene Mosaike, die biblische Szenen darstellen. Besonders bemerkenswert sind die vier bronzenen Pferde auf der Fassade, die ursprünglich aus Konstantinopel stammen. Auf dem Markusplatz können Sie auch den Campanile, den Glockenturm des Markusdoms, besuchen. Von seiner Spitze aus haben Sie einen Blick über die gesamte Stadt und die Lagune.

Aktivitäten und Entspannung in Ihren Last Minute Ferien in Italien

An der Amalfiküste können Sie auf dem “Sentiero degli Dei” (Weg der Götter) wandern. Der Wanderweg bietet wunderschöne Ausblicke auf die Küste sowie das Mittelmeer und führt vorbei an steilen Klippen und dichten Wäldern bis hin zu terrassierten Weinbergen und Zitronenhainen. Unterwegs treffen Sie auf antike Ruinen, kleine Kapellen und traditionelle Bauernhöfe. Die Wanderung beginnt in der Ortschaft Bomerano, einem Teil von Agerola, und führt nach Nocelle, einem kleinen Dorf oberhalb von Positano. Der gesamte Weg ist etwa 7,8 Kilometer lang und kann in etwa drei bis vier Stunden bewältigt werden. Am Endpunkt in Nocelle erhalten Sie einen Panoramablicke über Positano und das Meer.

Der Gardasee ist der ideale Ort für Familien. Der grösste See Italiens liegt im Norden des Landes und erstreckt sich über die Regionen Lombardei, Venetien und Trentino-Südtirol. Dank konstanter Winde und klarer Wasserbedingungen ist der Gardasee optimal für Wassersport wie Segeln, Wind- und Kitesurfen sowie Stand-up-Paddling. Badegäste finden zahlreiche Strände und Buchten zum Entspannen und Schwimmen.

Die charmanten Orte rund um den Gardasee, wie Sirmione, Riva del Garda und Malcesine, zeichnen sich durch historische Altstädte, gemütliche Cafés und lebhafte Märkte aus. Sirmione ist bekannt für seine Thermalquellen und die beeindruckende Scaligerburg am Seeufer. Der Gardasee ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge, etwa nach Verona mit seiner berühmten Arena oder nach Brescia und Trento.

Der Bau Bau Beach in Genua ist ein beliebter Strand speziell für Reisende mit Hund. Der hundefreundliche Strandabschnitt liegt in der Nähe von Vesima, westlich des Stadtzentrums von Genua, und ist ideal für einen Tag am Meer.

Kultur und Kulinarik in Italien

In den Dörfern und Städten Italiens werden Gäste mit Herzlichkeit und Offenheit empfangen. Die engen Gassen, historischen Gebäude und lebhaften Märkte vermitteln ein authentisches Ambiente. Traditionen wie die "Passeggiata" am Abend, bei der Einheimische durch die Strassen flanieren, bieten einen Einblick in das alltägliche Leben. Auf den italienischen Märkten können Sie frische Produkte, Käse, Fleisch und andere Spezialitäten direkt von den Herstellern kaufen.

Die italienische Küche ist weltbekannt und bietet eine Vielfalt an Gerichten, die je nach Region variieren. In der Toskana steht das Bistecca alla Fiorentina im Mittelpunkt, ein T-Bone-Steak, das traditionell über Holz gegrillt wird. Florenz ist für ihre Ribollita bekannt, eine herzhafte Gemüsesuppe mit Brot. In der Emilia-Romagna, der Heimat von Parmesan und Prosciutto di Parma, finden Sie frische Pasta wie Tortellini und Tagliatelle.

Die Italiener essen meist in mehreren Gängen. Ein typisches italienisches Essen beginnt mit Antipasti, gefolgt von einem ersten Gang (Primo) wie Pasta oder Risotto und einem zweiten Gang (Secondo) mit Fleisch oder Fisch. Dazu gibt es oft Beilagen (Contorni) wie Gemüse oder Salat. Den Abschluss bildet ein Dessert wie Tiramisu oder Gelato.

Hinweise zu Last Minute Ferien in Italien

Staatsangehörige der Schweiz benötigen für die Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine Identitätskarte. Ein Visum ist nicht erforderlich.

In Italien wird der Euro als Währung genutzt. Sie können bequem an Geldautomaten Bargeld abheben oder mit Kreditkarte bezahlen.

Beachten Sie die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen und seien Sie in touristischen Gebieten aufmerksam, um Taschendiebstähle zu vermeiden. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über aktuelle Reisehinweise und Sicherheitswarnungen beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). So steht unbeschwerten Last Minute Ferien in Italien nichts im Wege.

Entdecken Sie Last Minute Ferien in Italien mit Migros Ferien

Erleben Sie unvergessliche Last Minute Ferien in Italien mit Migros Ferien. Wir bieten Ihnen sorgfältig ausgewählte Unterkünfte und attraktive Angebote mit Flug und Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die schönsten Orte Italiens zu entdecken und dabei Cumulus-Punkte zu sammeln. Lassen Sie sich von uns inspirieren und planen Sie jetzt Ihre Last Minute Ferien in Italien!